Wildland Erlebnisschule
Wildland Erlebnisschule

Qualitätsstandard

der Wildland Erlebnisschule

Schulleitung Erich Biswanger
Renatastr. 43
80634 München
Tel.:089 167 5759

Dienstleistungsgedanke:

  • Praktisch angewandte Pädagogik mit ganzheitlichem Ansatz (Körper, Geist, Seele)
  • Pädagogische Unterstützung für Lehrer, Eltern und Schüler
  • Erfahrungswissen weitergeben
  • Grenzerfahrungen ermöglichen und unterstützen

Zielgruppen:

  • Schulen (aller Schultypen)
  • Lehrer / Erzieher ( Aller Schultypen )
  • Eltern
  • Kinder und Jugendliche
  • Horte und Kindergärten
  • Freie Träger in der Jugendarbeit
  • Erwachsenenbildung
  • Firmen

Verwaltungsabläufe:

  • Schriftliche oder mündliche Auftragserteilung
  • Planungsphase und Konzeption der Ziele
  • Schriftliche oder mündliche Auftragsbestätigung
  • Erstellung eines Stundenplans
  • Übersichtliche Rechnungsstellung

Vorinformationen:

  • Über die Zielgruppe (z.B. Schulklasse, Firma)
  • Von den Örtlichkeiten
  • Vom Projektverlauf und den pädagogischen Zielen der dann als Stundenplan für die Lehrer bzw. Teilnehmer erstellt wird

Ausbildung des Personals:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium
  • Pädagogische Grundbefähigung
  • Interne Ausbildungen mit eigenem Ausbildungsrahmenplan zum  Erlebnispädagogen/in
  • Themenorientierte schriftliche und praktische Prüfungen
  • Teilnahme an externen Ausbildungen und Weiterbildungen z.B. Fachübungsleiter, Hochseilgartentrainer u.s.w.
  • Regelmäßige Fortbildung um ein hohes Leistungsniveau der Mitarbeiter  zu erreichen bzw. zu erhalten
  • Eine Praktikumstelle für  Studenten der FH.
  • Offener Austausch mit Professoren der FH.

Krisenmanagement:

  • Sicherheit hat oberste Priorität.
  • Mindestens ein Mitarbeiter/in ist Rettungsassistent/in
  • Rettungsleitfaden (Notfallplan) für den Ernstfall
  • Notfallmedizinische Ausrüstung (Sanitätsrucksack)
  • Aktionen/Projekte nur im bekannten Gelände

Umweltschutz:

  • Erhalten und Schützen der Naturräume
  • Rücksicht und Achtung vor allen Lebewesen
  • Schadensabwägung bei Exkursionen in sensiblen Naturräumen
  • Vermeidung von Müll
  • Nachhaltiges Wirtschaften mit den eigenen Rohstoffen
  • Energiesparen

Sektenschutz:

  • Keine Zusammenarbeit mit Organisationen und Sekten
  • Keine Beschäftigung von Personal das Mitglieder einer Sekte ist, oder mit  Methoden dieser Organisationen arbeitet.
    Verknüpfung von der Praxis / Wissenschaft:

Teilnehmer Orientierung und Zielklärung:

  • Die Lehrer werden nach Möglichkeit und freiwilliger Bereitschaft miteinbezogen
  • Besondere Wünsche und Fähigkeiten werden dabei berücksichtigt.
  • Pädagogische Prinzipien werden beachtet
  • Wir orientieren uns am Leistungsniveau der Teilnehmer
  • Die situative Gruppendynamik ist ausschlaggebend für den Führungsstil
  • Alter und Geschlecht werden berücksichtigt
  • Wünsche und Ängste werden miteingearbeitet
  • Soziales Umfeld wird miteinbezogen
  • Finanzielles Leistungsniveau wird berücksichtigt z.B. bei finanziell schwachen Strukturen
  • Zielorientierung bei der Projektplanung und während des Projektes diese wird den aktuellen Umständen angepasst.
  • Nachbesprechung / Reflektion.

Ethik:

  • Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern
  • Gleichstellung ohne Ausnahmen in Religiöser, Politischer oder Sexueller Orientierung
  • Persönliche oder geschichtliche Zusammenhänge werden mit Achtung und Respekt behandelt
  • Rituale fremder Kulturen werden nicht ohne deren Erlaubnis kopiert
  • Der Mensch wird in seinem Individuellen Wesen akzeptiert
  • Gewalt und Zwänge jeglicher Art sind für Körper, Geist und Seele auszuschließen
  • Vertrauenspositionen unterliegen einer Schweigepflicht
  • Der Mensch ist Teil der Natur
  • Beim Bekantwerden von besonderen Notlagen oder Missbrauch werden übergeordnete Stellen (z. B. Jugendamt, Polizei) eingeschaltet.
  • Vorbildfunktion ausüben.

Partizipation der Teilnehmer:

  • Teilbereiche eines Projektverlaufes können und sollen mitbestimmt werden, als Grundlage des freien demokratischen Handelns, sowie der Selbstverantwortung.

Kontakt:

Wildland Erlebnisschule

Erich Biswanger
Renatastr. 43
80634 München

Tel.: 089 1675759
Mobil: 0173 5634801

E-Mail schreiben

 

ebiswanger@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wildland Erlebnisschule