Wildland Erlebnisschule
Wildland Erlebnisschule

Erlebnispädagogik zu Wasser, eine besonders schöne Herausforderung.

Flusslandschaften mit ihren besonders wildromantischen Lebensräumen

Canadier fahren bedeutet Teamarbeit,

aber auch Spaß haben an gemeinsam überstandenen Abenteuern.

Wie kann die schwierige Passage gefahren werden?

Technisches Fahren lernen ist ebenso wichtig. 


Wir üben mit den Teilnehmern auch das Retten von Personen

und Material aus dem Wasser.

Mit dem Boots-Anhänger sind wir besonders flexibel

und können viele geeignete Flüsse und Seen anfahren.

 

Anspannung und Entspannung bestimmen den Rhythmus eines Tages auf dem Wasser.

Wasser hat viele Farben und Formen diese zu lesen bedeutet auch,

Beobachten lernen.

 

Wahrnehmen, denken erst dann zu handeln.

Das niederbayrische Flüsschen ILZ bei Abenddämmerung.

Nagespuren eines Biber an einem Baum.

Pause in der Fußgängerzone.

Kontakt:

Wildland Erlebnisschule

Erich Biswanger
Renatastr. 43
80634 München

Tel.: 089 1675759
Mobil: 0173 5634801

E-Mail schreiben

 

ebiswanger@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wildland Erlebnisschule